Cornelia Kasteleiner

Mein Schwerpunkte bisher lagen beim Eine-Welt-Laden bzw. „fairen Handel“, und bei der Ökumene. Das will ich auch weiter so beibehalten. Beim Eine-Welt-Laden wird es in Zukunft Änderungen geben, dadurch, dass wir ab 2023 Mehrwertsteuer erheben müssen. Ob der Eine-Welt-Laden dann wie bisher weiterbestehen kann, ist fraglich. Auf jeden Fall werde ich mich für das Beibehalten der Einladung zum Kaffeetrinken nach dem Gottesdienst einsetzen, genauso wie für weitere gelegentliche Gemeindetreffen zum Mittagessen oder Kaffeetrinken, ohne besonderen sonstigen Anlass (wenn dies dann wieder möglich sein wird). Auch bei den ökumenischen Gottesdiensten, Andachten und Veranstaltungen werde ich zukünftig dabei sein. Natürlich werde ich auch bei den anderen Themen der Gemeinde meine Erfahrungen in der Welt mit einbringen.


Herzlichen Gruß – Connie K.